Was ist Peniskrebs? (7:30)

Flüchtige Bekannte, die mit meiner Krankheitsgeschichte nicht so sehr vertraut sind, fragen mich im ersten Moment oft, ob ich Hodenkrebs gehabt hätte. Ich mache Ihnen keinen Vorwurf. Hodenkrebs ist den meisten Menschen wohl geläufiger als Peniskrebs. Aber natürlich muss ich das dann richtigstellen. Passend zum Weltkrebstag am 4. Februar hatte außerdem der WDR ein paar… Weiterlesen Was ist Peniskrebs? (7:30)

Der erste Martinstag auf der anderen Seite (5:30)

Seit einem Jahr wohnen wir nun in unserem eigenen Haus und mit den meisten Umgewöhnungen in der ruhigen 30er-Zone sind wir durch. Nur eine Erfahrung fehlte uns noch: Der Martinstag. Zum ersten Mal sollten wir ihn auf der anderen Seite, also der Seite hinter der Haustür, erleben. Bis vor einem Jahr haben wir ja noch… Weiterlesen Der erste Martinstag auf der anderen Seite (5:30)

Der Mann mit dem Fahrrad am Ohr (3:00)

KRAPADAUTZ! So oder so ähnlich wäre die Szene, die ich vor kurzem beobachtete, wohl lautmalerisch in einem Comicstrip bezeichnet worden. Ein Geräusch, das diesem sehr nahe kam, verursachte nämlich ein Radfahrer, der wenige Meter vor mir in voller Fahrt mit dem Untergrund kollidierte. Mit anderen Worten: Er legte sich ganz gehörig auf die Klappe und… Weiterlesen Der Mann mit dem Fahrrad am Ohr (3:00)

Sand in den Augen, Kinder im Ohr (7:30)

Sich erst mit Aprés-Sun einzureiben und anschließend Oropax einzuführen, ist riskant. Die Glitsche an den Fingern überträgt sich nämlich auf die Oropaxe, wodurch sich diese tiefer ins Ohr schieben lassen, als sie sollen. In der Regel macht sich das am nächsten Morgen bemerkbar, wenn die Dinger so tief im Gehörgang festsitzen, dass sie nur noch… Weiterlesen Sand in den Augen, Kinder im Ohr (7:30)

Mein neues Leben mit Superkräften (6:30)

Gestern hatte ich noch Schnupfen, deswegen hätte ich nie damit gerechnet, heute Superkräfte zu bekommen. Obwohl, wann rechnet man schon damit. Es ist ja nicht so, dass man eines Morgens sein E-Mail-Postfach öffnet und dort liest: „Sehr geehrter Stefan Kübler, wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie morgen ihren Röntgenblick geliefert bekommen. Seien… Weiterlesen Mein neues Leben mit Superkräften (6:30)

Kinder, Kinder, Haus, Krebs, Kunst – Mein 2016 (10:30)

Ach ja, der Blogger-Jahresrückblick. Ich wollte so etwas eigentlich nie schreiben, denn noch vor kurzem war ich der Meinung, dass ich dafür nicht genug Gewichtiges zu erzählen hätte. So wie die meisten Blogger. Die dann aber trotzdem einen schreiben mit Themen wie „Mein Lieblingsoutfit des Jahres“ oder „Wie ich endlich in meinem Leben angekommen bin“… Weiterlesen Kinder, Kinder, Haus, Krebs, Kunst – Mein 2016 (10:30)

„Tofuhirn“ – Ich habe jetzt Hater (5:45)

Es ist der 18. Juli 2016, der eine Zeitenwende in der Geschichte von „Der neue Stefan“ darstellt. Ein gewichtiger Meilenstein ist erreicht, der den Übertritt meines kleinen Blogs aus der bunten und gut gelaunten Blümchenwelt ins knallharte Real Life markiert. Bislang wähnte ich mich umgeben von mir wohlgesonnenen Zeitgenossen, die mir als Lohn für meine… Weiterlesen „Tofuhirn“ – Ich habe jetzt Hater (5:45)

Hugo ist da! (5:00)

Ich war nackt, als ich folgende Nachricht bekam: „Hugo ist da!“ Ich stand im Badezimmer und wollte duschen. Ich hatte den Duschvorhang zur Seite geschoben und wollte gerade schwungvoll die Wanne betreten, da stoppte mich ein maschinengewehrartiges Klopfen an der Badezimmertür. Mitten in der Bewegung fror ich ein. Meinen erhobenen Fuß stellte ich wieder auf der Badezimmermatte… Weiterlesen Hugo ist da! (5:00)

Aua Nextop (3:45)

„Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen im Intercity der Deutschen Bahn auf der Fahrt nach Stralsund, mit Halt in Göttingen, Hannover, Hamburg und Rostock. Wir sind zur Zeit mit einer Verspätung von circa 47 Minuten unterwegs, weil ein älterer Herr es vorhin offenbar für eine gute Idee hielt, seinen Morgenspaziergang mit Hund vor uns… Weiterlesen Aua Nextop (3:45)

Der Facebook-Führerschein (3:30)

Ich fordere einen Facebook-Führerschein für alle! Den müsste jeder in der Schule, vielleicht so mit zwölf Jahren, bestehen, um anschließend im Internet korrekt auftreten zu können. Es muss ja nicht gleich ein ganzes Schulfach daraus werden, doch so zwei bis drei Unterrichtsstunden, anschließend eine Klausur, und wer die mit mindestens einer vier besteht (und nur… Weiterlesen Der Facebook-Führerschein (3:30)

Das ekelhafteste Essen meiner Kindheit (4:15)

Kapitel 1 Mutti ist die Beste, vor allem, was das Kochen angeht. In meinem Leben habe ich eigentlich nie wieder so gut gegessen wie in meiner Kindheit sonntags am Mittagstisch. Rouladen, Sauerbraten, Wurstsalat, Apfelkuchen – Meine Mutter kann alles. Auf einer einsamen Insel könnte ich problemlos jahrelang überleben, solange ich genug von der Bratensoße meiner… Weiterlesen Das ekelhafteste Essen meiner Kindheit (4:15)

Wie viele Freunde habe ich wirklich? (4:45)

Bei Facebook habe ich aktuell 352 Freunde. Doch wie viele von denen sind tatsächlich mit mir befreundet? Und wie unterscheide ich das? Ich habe meine Facebook-Freunde einmal dahingehend untersucht, wie oft ich jeden einzelnen im Schnitt sehe. Bin ich tatsächlich mit den Menschen am engsten befreundet, die ich am häufigsten sehe? Finden wir es heraus.… Weiterlesen Wie viele Freunde habe ich wirklich? (4:45)

Weihnachten aus der Sicht des Baumes (4:30)

Dezember ist für mich die aufregendste Zeit des Jahres. Es geht um das große Casting. Auf die Show haben sich meine Brüder und Schwestern und natürlich auch ich teilweise jahrelang vorbereitet. Jetzt müssen wir hübsch aussehen und dem Publikum unsere Kraft, Eleganz und Standhaftigkeit beweisen. Jetzt strömen die Massen zu uns, beäugen uns ganz genau… Weiterlesen Weihnachten aus der Sicht des Baumes (4:30)

Frauen und Kinder zuerst. Raus. Aus meinem Wohnzimmer. (4:00)

Frauen wollen immer nur haben. Haben, Haben, HABEN! Am Anfang einer Liebesbeziehung sind sie ja noch ganz nett und freundlich und sagen so Sachen wie „Ich dich auch“ oder „Aber ich dich noch viel mehr“ oder „Nein, du legst zuerst auf“ und kichern dabei so verliebt und so. Echt süß. Aber Liebe allein reicht irgendwann… Weiterlesen Frauen und Kinder zuerst. Raus. Aus meinem Wohnzimmer. (4:00)