Aua Nextop (3:45)

„Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen im Intercity der Deutschen Bahn auf der Fahrt nach Stralsund, mit Halt in Göttingen, Hannover, Hamburg und Rostock. Wir sind zur Zeit mit einer Verspätung von circa 47 Minuten unterwegs, weil ein älterer Herr es vorhin offenbar für eine gute Idee hielt, seinen Morgenspaziergang mit Hund vor uns im Gleisbett zu unternehmen.

Wellkamm on Bord, wi wischju e pläsänt dschörni.

Und hier noch ein paar Hinweise zu unserem Unterhaltungsprogramm an Bord:

In Wagen vier hat sich eine Landfrauengruppe für ihren Ausflug an die Ostsee häuslich eingerichtet. Wer sich zu dieser frühen Stunde bereits einen Prosecco oder einen Erdbeerlikör abholen, Kanaster spielen oder Backrezepte austauschen möchte, der darf dort in der Nähe gerne Platz nehmen.

Ein Abteil weiter sitzen acht junge Herren auf dem Weg zum Fußballländerspiel heute Abend. Sie haben Paderborner Dosenbier sowie Kleiner Klopfer im Angebot und sind für intellektuelle Gespräche leider nicht mehr zu haben.

In Wagen sieben sitzt eine ältere Dame, die gerne ein paar SMS von ihrem neuen Smartphone löschen möchte. Wer ihr dabei helfen möchte, kann sich gerne zu ihr an den Vierertisch setzen.

Streitende Ehepaare finden sie einmal in Wagen zwei und dann nochmal in der Warteschlange im Bordbistro.

Sehenswert ist auch die Auseinandersetzung in Wagen fünf zwischen einer Dame und einem Herren darüber, für wen der Platz, auf dem der Herr sitzt, reserviert ist und für wen nicht. Er eröffnet als nächstes das Kapitel ,Sind sie im richtigen Wagen?‘.

Wer Lust auf Smalltalk und schmale Witze hat, der sollte den vier Bankkaufleuten in Wagen sechs Gesellschaft leisten. Die drei Herren und eine Dame sind zum ersten Mal gemeinsam auf Dienstreise unterwegs und versuchen nun, ihre Aufregung mit lautem Gelächter zu überdecken. Sehr unterhaltsam. Weitere erregte Angestellte, die aufgrund unserer Verspätung hektisch mit ihrem Vorgesetzten telefonieren, finden sie über den gesamten Zug verteilt.

Wenn jemand wissen möchte, wie es der Tochter und den Enkeln von Frau Schmidt geht, der kann sich in Wagen drei gerne ihr Telefonat zu diesem Thema anhören. Schwerpunkt des Gesprächs ist heute der Bereich ,Drei Kinder aber kein Ehemann – wie geht das?‘. Wer etwas später dazukommen sollte, der kann den bisherigen Verlauf des Vortrags sicherlich bei seinem Sitznachbarn erfragen.

Ansonsten haben wir noch zwei Dachdecker-Azubis an Bord, die sich gerade in einer interessanten Diskussion über die praktischen Vorteile von Aluminiumdachpfannen sowie die beste Methode zur Berechnung der Gesamtlänge der Dachrinnen und Fallrohre für ein Haus befinden. Ein paar Sitze weiter geht es ähnlich fachlich zur Sache. Dort sitzen zwei Bundeswehrsoldaten, die sich angeregt über die neuesten Tuningtrends für VW Golf und 3er BMW unterhalten. Für wen das auch nichts ist, der kann es ja mal bei den beiden Poetry-Slamern nebenan probieren, die sich gegenseitig ihre Gedichte vorlesen. Wer dagegen lieber drei Jahre alte Handyvideos auf gebrauchten Smartphones anschauen möchte, der ist daneben bei den Frührentnern richtig.

Zum Schluss noch ein Warnhinweis: In Wagen neun befindet sich ein Kind! Ich wiederhole: In Wagen neun, genau in der Mitte, befindet sich ein verzogenes Kind in der Obhut einer überforderten Mutter. Bitte meiden sie diesen Bereich weiträumig!

Aua nextop is Lüneburg. Sänkju for tschusing Deutsche Bahn tudäi.”

Advertisements

8 Gedanken zu “Aua Nextop (3:45)

  1. Pingback: Menschen ohne Eile haben am Bahnhof nichts verloren! (5:00) | Der neue Stefan

  2. Pingback: Pendeln with care (7:00) | Der neue Stefan

  3. Pingback: Power to the Seppo (5:45) | Der neue Stefan

  4. Pingback: Content Snippets – 3*2016 – Herr R. schreibt über

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s