Am längsten bleibt der Krebs im Kopf (8:30)

In den vergangenen Wochen habe ich zum ersten Mal meine ganzen Krebsjahrestage „gefeiert“. Angefangen mit dem Jahrestag der Diagnose und der ersten Operation im August über die zweite Operation im September bis hin zur endgültigen Entlassung aus dem Krankenhaus Anfang Oktober. Meine Krebserfahrung ist jetzt ein Jahr her. Seit einem Jahr musste ich kein Krankenhaus… Weiterlesen Am längsten bleibt der Krebs im Kopf (8:30)

Der Mann mit dem Fahrrad am Ohr (3:00)

KRAPADAUTZ! So oder so ähnlich wäre die Szene, die ich vor kurzem beobachtete, wohl lautmalerisch in einem Comicstrip bezeichnet worden. Ein Geräusch, das diesem sehr nahe kam, verursachte nämlich ein Radfahrer, der wenige Meter vor mir in voller Fahrt mit dem Untergrund kollidierte. Mit anderen Worten: Er legte sich ganz gehörig auf die Klappe und… Weiterlesen Der Mann mit dem Fahrrad am Ohr (3:00)

20 Jahre Lebenslauf (8:45)

Ich habe vor kurzem festgestellt, dass ich einen ganz wichtigen Jahrestag verpennt habe, und zwar mein Jubelfest für 20 Jahre Lebenslauf. Bei der Durchsicht meiner Unterlagen ist mir aufgefallen, dass es bereits mehr als 20 Jahre her ist, genau genommen fast 22 Jahre, seitdem ich für meine allererste richtige Bewerbung meinen allerersten ernsthaften Lebenslauf geschrieben… Weiterlesen 20 Jahre Lebenslauf (8:45)

Ingo M. Petent fährt jetzt Rad (5:30)

Ingo M. Petent – Meine eigene Schöpfung hat mich eingeholt, wie mir scheint. Der Kompetenzabstinenzler war ja einige Zeit bei der Lügenpresse beschäftigt und hat anschließend als Küchenverkäufer gearbeitet. Was er momentan beruflich macht, weiß ich nicht, doch er fährt jetzt anscheinend mit dem Fahrrad durch meine Stadt und kann nicht mit einem Fahrradschloss umgehen.… Weiterlesen Ingo M. Petent fährt jetzt Rad (5:30)

Höllando – Schrei vor Glück oder nimm dir nen Strick (4:00)

Frauen sind schon toll. Allein optisch werten sie jedes Büro auf. Das erfordert allerdings regelmäßige Pflege am Objekt selbst, denn nur mit der aktuellsten Mode können die dekorativen Eigenschaften einer „femina officialis“, so der wissenschaftliche Ausdruck für eine Büroangestellte, dauerhaft aufrecht erhalten werden. Die Infrastruktur des Internets ist in den vergangenen Jahren so umfangreich ausgebaut… Weiterlesen Höllando – Schrei vor Glück oder nimm dir nen Strick (4:00)

Ohne Formulare wär‘ die Kur nur halb so schön (6:30)

Allein das Beantragen einer Kur rechtfertigt in meinen Augen bereits den Anspruch auf eine Kur. Wer es geschafft hat, den zwei Zentimeter dicken Stapel mit Formularen und Fragebögen für die Deutsche Rentenversicherung auszufüllen und abzuschicken, der sollte allein dafür, unabhängig von Art und Schwere des Leidens, die Reha-Maßnahme bewilligt bekommen. In der Phase des Beantragens… Weiterlesen Ohne Formulare wär‘ die Kur nur halb so schön (6:30)

Heavy Metal

Tagsüber sitz‘ ich im Chefsessel, nach Feierabend hör ich Heavy Metal. Ich schreib den ganzen Tag auf meine Zettel, am Wochenende hör‘ ich Rock und Punk und Heavy Metal. Dann tausche ich Melitta gegen Metallica, USB gegen AC/DC, Excel-Tabellen gegen Axl Rose, Stechuhr und Stress gegen Slipknot und die Wall of Death. Während der Chefkonferenz… Weiterlesen Heavy Metal