Drei Geschichten aus der Ersten Welt

Supermarkt, Autobahn, Tankstelle – Orte, an denen ich mich immer mal wieder aufhalte. Und immer mal wieder begegne ich dort Menschen, die mich zum Lachen bringen. Erheiterung ist aber nicht immer der Grund dafür. Hier meine neuesten Tagebucheinträge aus der Ersten Welt: Gute Laune an Kasse zwei Im Supermarkt zur Mittagszeit. Obstabteilung, Kühlregal, Fleischtheke. Es… Weiterlesen Drei Geschichten aus der Ersten Welt

Lächeln hinterm Mundschutz

„Sie brauchen einen Einkaufswagen!“, ruft die Supermarktkassiererin der Kundin am Bäckerstand zu. Doch ihr Wort findet kein Gehör, während sie meine Waren über den Scanner zieht. Düüt, Frischkäse. „Hallo! Sie müssen einen Einkaufswagen nehmen!“, wiederholt sie, nun unter Zuhilfenahme einer winkenden Hand. Düüt, Marmelade. „Ach, ist das gar nicht ihr Wagen?“, wendet sich nun auch… Weiterlesen Lächeln hinterm Mundschutz

2046 (4:00)

Das Schöne am Bahnfahren ist, dass ich unterwegs so unglaublich viele Dinge erledigen kann. Ich habe mich damals vor allem deswegen bewusst für das Pendeln mit der Bahn entschieden, weil ich an Bord so viele Möglichkeiten habe, meine Freizeit zu gestalten. Essen und Kaffee trinken ist längst nicht mehr alles, womit ich mir in einem… Weiterlesen 2046 (4:00)