Keine Erlösung unter dieser Nummer (3:00)

Der neue Stefan und die Erschaffung des Adam

Ring! Ring! Ring!

„Ja? Gott hier.“

„Hallo, Herr Gott. Kowalski hier aus der Marketingabteilung. Ich wollte mal fragen, ob Sie…“

„Sie können mich ruhig duzen. Machen ja schließlich alle.“

„Ok, Gott, also kannst Du… ich meine, ich wollte mal fragen, wann Du ungefähr damit anfangen willst, die ganzen Gebete zu beantworten, die hier so in den letzten Jahren eingetrudelt sind.“

Gott runzelt die Stirn.

„Wieso? Sind das denn so viele?“

„Naja, Gott… also in den letzten 2000 Jahren ist da schon so einiges zusammengekommen. Vieles ist verjährt, klar. Um die Pest müssen Sie… Du… musst Du Dich wohl nicht mehr kümmern, aber da wären so ein paar andere Sachen…“

„Die Pest habe ich doch erst letztens…, wann war das noch…?“

„Also 500 Jahre ist das…“

„Ja sage ich doch! Letztens erst habe ich die Pest beendet. Hat sich dafür etwa keiner bedankt?“

„Da müsste ich nochmal in den Unterlagen…“

„Und überhaupt, was soll das heißen: anfangen? Ich bin doch die ganze Zeit dabei! Diesen Hitler habe ich doch auch gerade eben wieder zurückgenommen. Ist das nichts?“

„Doch schon, Gott, aber den Menschen dauert das alles zu lange. Die sind da nicht so gelassen. Wenn ein Krieg ausbricht, wollen sie, dass er schnell wieder vorbeigeht. Ein Jahr auf der Erde dauert länger als hier oben. Das musst Du verstehen.“

„Ich kann doch aber auch nicht hexen!“

„Die Menschen denken das aber.“

„So? Wie kommen die den darauf?“

„Es steht in der Bibel. Und Jesus hat das auch immer behauptet.“

„Ach die Bibel! Die hatte ich schon fast vergessen. Die ist ja gar nicht mehr auf dem neuesten Stand. Die müsste mal aktualisiert werden, was meinen Sie? Da soll sich die Redaktion mal etwas einfallen lassen.“

„Ok, das werde ich veranlassen, aber…“

„Das mit Jesus würde ich dann auch nicht mehr so hoch hängen.“

Gott lacht laut auf.

„Hoch hängen! Knaller, oder? Haben Sie verstanden, Kowalski? Wegen Kreuz und so?“

„Ja… nee… sehr witzig Gott…“

„Also Jesus war ja ganz nett und der mochte mich wohl wirklich. Die viele Werbung damals für unsere Firma war auch cool, doch das war es dann auch. Danach kam ja so gut wie nichts mehr von ihm. Im nächsten Teil der Bibel sollte jemand anders mal die Hauptrolle übernehmen. Sagen sie das den Autoren.“

„Ja gut, mach ich. Was ist denn jetzt mit den Gebeten? Es gibt schon Beschwerden.“

„Beschwerden? Wo?“

„Im Internet. Bei den ganzen Bewertungsportalen kommst Du nicht so gut weg. Dooyoo, Ekomi, Kununu und wie sie alle heißen. ,Schlechter Kundenservice‘ heißt es dort immer.“

„Ach ja, das Internet. Ich wusste, dass ich das nicht einfach so aus dem Ärmel hätte schütteln dürfen. Was machen wir denn jetzt?“

„Ich würde vorschlagen, dass Du dich schnell um etwas Brandaktuelles kümmerst, damit die Menschen wieder Vertrauen zu Dir fassen. Du könntest zum Beispiel Pegida und die AfD verschwinden lassen. Und dafür sorgen, dass Donald Trump nicht der nächste US-Präsident wird. Dazu noch etwas schönes Wetter und dann sollte das erstmal reichen für ein paar Wochen.“

„Das klingt gut! So machen wir das!“

Gott überlegt.

„Waren denn wirklich alle Bewertungen schlecht, Kowalski?“

„Nein, zum Glück nicht. Die bei Holiday-Check und Trip-Advisor waren durchweg positiv. Wer es erstmal bis zu uns hier oben geschafft hat, der ist voll zufrieden.“

„Na, wenigstens etwas! Dann kümmere ich mich als erstes um die AfD. Die ist ja eh schon ein bisschen kaputt, bis zum Mittag müsste ich damit durch sein.“

„Super, Gott! Dann sehen wir uns nachher in der Kantine?“

„Was gibt’s denn heute?“

„Götterspeise, wie immer.“

„Igottigott!“

Advertisements

8 Gedanken zu “Keine Erlösung unter dieser Nummer (3:00)

  1. Pingback: Happy Brechreiz to you (3:00) | Der neue Stefan

  2. Pingback: 64 Schrauben (7:00) | Der neue Stefan

  3. Pingback: Seppo Blog-Auszeichnung 2016 – seppolog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s