Meine erste Brille und wie ich sie wieder verlor (6:00)

„Und da kullerten die Tränen…“ So zumindest beschrieb meine damalige Klassenlehrerin meiner damaligen Mutter die damalige Situation, in der mir ganz offensichtlich klar geworden war, dass ich eine Brille brauchte. Ich war zwölf Jahre alt und hatte erfolgreich und ohne Zwischenstopps die sechste Klasse erreicht. Damals gab es noch die Orientierungsstufe, diese zweijährige Findungsphase zwischen… Weiterlesen Meine erste Brille und wie ich sie wieder verlor (6:00)

Der neue Stefan – The Movie

Mir ist exklusives Videomaterial vom Celler Poetry Slam „Angeprangert“ zugespielt worden, das ich euch natürlich nicht vorenthalten darf. Der Text trägt den Titel „Wenn Joggen poetisch wird“. Achtung: Ich werde etwas ausfallend und Rentner kommen auch nicht besonders gut dabei weg. ;-)

Lochen, Tackern, Saufen – Der Betriebsausflug (9:30)

Wenn es Herbst wird, drehen bei mir bei der Arbeit alle vollkommen durch. Dann steht der alljährliche Betriebsausflug an, bei dem alle Mitarbeiter ordentlich auf den Putz hauen dürfen. Der Sommer war lang und hart. Viele Überstunden wurden geschoben, um die wichtigen Projekte abzuschließen. An manchen Tagen wurde vierzehn Stunden gearbeitet, in manchen Nächten nur… Weiterlesen Lochen, Tackern, Saufen – Der Betriebsausflug (9:30)

(Un)Scharfe Spielchen mit der Ehefrau (6:00)

Die Ehe ist schon ein tückisches Ding. Nach vielen Jahren der Zweisamkeit müssen sich Ehepaare ständig etwas Neues ausdenken, um das Prickeln am Leben zu erhalten. Die ganze Sache mit dem Spaß und der hemmungslosen Leidenschaft ist ein Buch mit sieben Siegeln. Patentrezepte gibt es nicht. Es genügt nicht, sich hin und wieder mal schick… Weiterlesen (Un)Scharfe Spielchen mit der Ehefrau (6:00)

„Da war ich so zwölf“ (4:00)

Das Jahr nach meinem zwölften Geburtstag muss das aufregendste Jahr meines Lebens gewesen sein. Was ich da alles erlebt habe! Zumindest ist das in meinen Erinnerungen so.
„Ich habe erst einmal in meinem Leben meinen Schlüssel verloren“, habe ich mich erst vor kurzem erinnert. „Da war ich so zwölf. Das war im Kino. Die Putzfrau hat ihn aber wiedergefunden und ich konnte ihn am nächsten Tag abholen.“
Aufregend, oder?
Weiterlesen „Da war ich so zwölf“ (4:00)