Brokkoli for President!

Brokkoli ist das beste Gemüse der Welt. Jetzt mal ganz im Ernst. Etwas besseres als Brokkoli gibt es nicht! Was soll das sein? Rosenkohl? Eklig! Spinat? Kommt nah ran, aber bisschen matschig. Blumenkohl? Der müffelnde Onkel!

Nein, bitte. An Brokkoli führt kein Weg vorbei.

Brokkoli ist sowas von gesund, gesünder geht es nicht!

Brokkoli sieht so gut aus! Dieses fröhliche Grün macht sofort gute Laune.

Brokkoli ist leicht zuzubereiten. Nur wenige Minuten in kochendem Wasser oder der Gemüsepfanne: Fertig ist der Bumms. Sogar in gefrorenem Zustand!

Brokkoli passt zu allem. Auch farblich! Schweinebraten, Lachsfilet, Hähnchenschnitzel – alles kein Problem. Auch asiatisches Essen erfährt durch Brokkoli eine Aufwertung. Diese Vielseitigkeit ist unglaublich, ja geradezu amazing!

Brokkoli ist total lustig. Sieht aus wie ein kleiner Baum oder ein grüner Atompilz. Und man kann so tun, als wäre er ein Mikrofon und vor dem Spiegel Gesangsübungen machen. Oder Interviews im Supermarkt. So lustig!

Brokkoli polarisiert auch. Ganz klar. Doch nur so kann man heutzutage wirklich erfolgreich sein. Du kannst nicht immer nur gemocht werden. Es ist halt nicht jeder für Brokkoli gemacht. Und wer Brokkoli nicht mag, der muss halt noch etwas an sich arbeiten. Ich selbst stand der Thematik anfänglich auch skeptisch gegenüber. Doch nach der ersten Erfahrung hat sich das schnell gelegt. Once you go Broc, you ever will rock! So geht doch das Sprichwort, oder?

Brokkoli ist zu Recht ein Superheld. Mein Superheld. Das Victoria-Secret-Model unter den Gemüsesorten. Gäbe es einen Nobelpreis für Gemüse, Brokkoli würde ihn jedes Jahr bekommen. Wäre Brokkoli eine Partei, ich würde sie wählen!

Ob Brokkoli gegen Corona hilft? Keine Ahnung. Aber wenn ich es irgendeinem Gemüse zutraue, dann Brokkoli. Was hilft denn gegen Corona? Maske tragen, Hände waschen, Abstand halten. Brokkoli macht die Lage vielleicht nicht besser, aber ganz bestimmt auch nicht schlimmer. Es geht hier schließlich um Brokkoli. Ob mit oder ohne Coronapandemie: Brokkoli geht immer!

Und als wäre das noch nicht genug, hat Brokkoli sogar ein eigenes Emoji! Zusammen mit Kiwi, Avocado und Auster kann man den grünen Megastar nun in kurzen Nachrichten um die Welt schicken. Da werden sogar Facebook, Twitter und WhatsApp gesünder.

Was muss ich noch mehr sagen? Lauch war gestern, heute ist Brokkoli! Ich raste aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.