Gebärmutter an Großhirn

Die Geburt. Seit Anbeginn der Zeit kommen Lebewesen auf diese Weise zur Welt. Für viele ist sie dennoch ein Wunder. Ein Rätsel, ein Mysterium. Vor allem für diejenigen, die eine Geburt noch nicht hautnah miterleben durften, sei es gebärender oder als beistehender Part.

Ich möchte heute ein wenig dazu beitragen, dass der Mensch die Geburt besser verstehen lernt. Und damit auch seine Anfänge des Lebens mit dem Verlassen des mütterlichen Körpers. Schauen wir doch deshalb einmal in einen solchen Körper hinein:

Wir befinden uns jetzt im Körper von Frau Schrötkewitz. Frau Schrötkewitz sitzt zu Hause auf dem Sofa und schaut Nachrichten. Die Chips sind zur Hälfte weg. Der Darm arbeitet gut. Da plötzlich meldet sich die Gebärmutter:

„Gebärmutter an Großhirn, Gebärmutter an Großhirn, habe soeben eine Räumungsklage von der Hausverwaltung entgegennehmen müssen!“

„Großhirn an Hausverwaltung, was ist da los?“

„Hausverwaltung an Großhirn, ja, nee, da hat alles seine Richtigkeit. Der Mieter muss raus. The time is now!“

„Ähm, ja gut. Großhirn an alle, fertig machen für die Geburt! Großhirn an Fruchtblase, platzen! Großhirn an Wehen, auslösen!“

„Fruchtblase an Großhirn, geplatzt!“

„Weeeeehen an Großhirn, Weeeeeeeeeeeeeeeehen an Großhirn, in Ordnung, ausgelööööööööööst, puuuh…“

„Fötus an Großhirn, was ist denn hier plötzlich los? Wollt ihr mich loswerden, oder was?“

„Großhirn an Fötus, ja sorry, das muss leider, ist nicht persönlich gemeint! Großhirn an Muttermund, weiten!“

„Muttermund an Großhirn, Peace Alter, ich bin schon sowas von breit…“

„Ohr an Großhirn, Ohr an Großhirn, habe soeben das Kommando ,Pressen‘ vernommen.“

„Großhirn an Wehen, legt nochmal ne Schippe drauf, Leute!“

„Weeeeeeeeeeeeeeeeeeehen an Großhirn, Aaaaaaaaaaaaaalter, halt bloß dein Maul..! Du musst hier ja nicht liegen! Uuuuuuuuuuuufff..! Ich lass mich scheiden! Ahhhhh!“

„Auge an Großhirn, ich kann schon das Köpfchen sehen!“

„Gebärmutter an Großhirn, ich mach hier jetzt schicht, alles muss raus!“

„Fötus an Großhirn, huiiiiii, nochmal!“

„Auge an Großhirn, da ist es, es ist ein Mädchen!“

„Großhirn an alle, fertig machen zum Freuen! Gefühle langsam hochfahren und Endorphine ausschütten! Großhirn an Herz, Glück und Liebe bereithalten! Vielen Dank an alle Beteiligten, gute Arbeit, das haben wir super hinbekommen! Großhirn an Zunge, bitte mal die Schwester fragen, was es zum Mittag gibt. Prost!“

 

Bildquelle: Spencer Selover/Pexels

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.