Anpassungsstörung

Fast sieben Jahre nach dem Krebs wird langsam deutlich, was mit mir nicht stimmt. Ich hatte bereits geschildert, dass es mir seit meiner Krebserkrankung oft nicht gut geht. So richtig greifbar wurde es aber nie und konkret diagnostiziert erst recht nicht. So lange ich meine Wut lautstark äußern konnte, schien ich in den Augen der… Weiterlesen Anpassungsstörung

Am längsten bleibt der Krebs im Kopf (8:30)

In den vergangenen Wochen habe ich zum ersten Mal meine ganzen Krebsjahrestage „gefeiert“. Angefangen mit dem Jahrestag der Diagnose und der ersten Operation im August über die zweite Operation im September bis hin zur endgültigen Entlassung aus dem Krankenhaus Anfang Oktober. Meine Krebserfahrung ist jetzt ein Jahr her. Seit einem Jahr musste ich kein Krankenhaus… Weiterlesen Am längsten bleibt der Krebs im Kopf (8:30)